Einen Whiskey rauchen und dazu einen Gin Tonic aus dem Sack – wo gibt es denn so was? In Berlin natürlich. Auf dem Barconvent. Diese Woche tummelte sich wieder jede Menge Fachpublikum auf dem europaweit wichtigsten Event für Bartender und die Getränke- und Spirituosenindustrie.

Und wir mittendrin. Wer wegen der vielen Fachvorträge, der Barkeeper-Showeinlagen oder der Aussteller aus immerhin 30 Nationen gekommen war, kam natürlich voll auf seine Kosten. Stichwort voll. Ab dem Nachmittag hatte wohl dann auch der letzte Besucher seine Probierrunde gedreht, was der Stimmung in den Hallen durchaus anzumerken war. In Erinnerung bleiben uns auf jeden Fall unzählige Bärte, Lederschürzen und Handcrafted Bier Marken. Sowie die Tatsache, dass zu viel Schnickschnack im Glas den Drink schal macht. Warum genau, werden wir dezent beim nächsten Party-Smalltalk fallenlassen. Wie man das mit neuerlangtem Klugscheißerwissen eben so macht. Und nächstes Jahr gehen wir wieder zum Barconvent.