Das Sexlicht ist ein unerlässlicher Bestandteil eines jeden Schlafzimmers. Fast jeder hat es. Doch hierbei geht es um viel mehr, als nur eine bloße Libido-Lichtquelle. Zeit, etwas mehr Bewusstsein für dieses Phänomen zu schaffen.

Niemand, außer Personen, die dafür bezahlt werden, hat Sex in hell erleuchteten Räumen. Ebenso ist es eher ungeil, wenn euch totale Dunkelheit umschließt. Schlimmstenfalls gibt es Schwerverletzte. Doch dazu später mehr. Und dabei ist es so einfach: Wir sind umgeben von potentiellen Sexlichtern. Fast alles kann ein Sexlicht sein. Egal ob Lichterkette, Schreibtischlampe, Baustellenlampe oder Kerze. Natürlich auch irgendwas auf Netflix, das gerade über deinen Bildschirm flimmert. Zack feddich: Sexlicht. Wenn es dich nicht stört, dass dir ein dutzend Fische beim Koitus zusehen, kann sogar das beleuchtete Aquarium dafür herhalten. Bei so Dingen wie einem Nachtlicht für Kinder, die im Dunkeln nicht schlafen können, scheiden sich die Geister. Doch eventuell solltest du dich kurz nach potentiellen Fluchtwegen umsehen, wenn dein Gastgeber mit so etwas ankommt.

Um die Bedeutung eines Sexlichtes kurz zu verdeutlichen, hier eine kleine Anekdote aus der zart pubertären Adoleszenz: Der Dimmer im Schlafzimmer meiner Eltern konnte mir sagen, was ich über deren Sexleben, bzw. wie es um die Wahrscheinlichkeit einer nahenden Trennung bestellt war, wissen musste. Klar, Niemand will so richtig wissen, was da hinter streng verschlossenen Pforten passiert. Aber wenn du mal irgendwo aufgeschnappt hast, dass guter Sex unerlässlich für intakte Beziehungen ist und du anhand von zwei, drei Mitschülern mitbekommst, dass so eine Scheidung sich ziemlich dramatisch auf das Wohlbefinden des Kindes auswirken kann, wächst unerlässlich das Interesse an diesem eigentlich absonderlichen Bereich.

Nun zum Dimmer: Im Schlafzimmer meiner Eltern befand sich eine große dimmbare Deckenlampe mit allerlei hippem Zierkitsch daran. Immer wenn ich mir unsicher darüber war, ob mir eventuell bald eine Zukunft als Trennungskind bevorstehen könnte, wurde am nächsten Morgen heimlich der Dimmer gecheckt. Stand der Dimmer etwa auf halber Stufe und das Zimmer war in ein angenehm warmes Licht getaucht, konnte man sich sicher sein: Es kam zu gewissen zwischenmenschlichen Interaktionen, die ein zukünftiges Leben in unüberschaubaren Patchworkkonstellationen unwahrscheinlich machen. War er jedoch auf voller Stärke eingestellt, spielte ich in meinem Kopf schon mögliche traurige Gesichtsausdrücke durch, mit denen ich in den Monaten nach der Scheidung meinen Eltern entgegentreten würde, um deren schlechtes Gewissen um möglichst reichhaltige Reparationszahlungen für meine geschundene Seele zu erleichtern.

Doch das Sexlicht dient bei Weitem nicht nur als Lieferant für eine wohlig warme Fummelatmosphäre. Etwas pragmatischer gesehen, ist es zudem die bloße Fähigkeit zu sehen, die hier nicht zu unterschätzen ist. Ein jedes Kompliment, das sich auf die äußere Erscheinung eures Kopulationskumpanen bezieht, verliert dramatisch an Glaubwürdigkeit. Und bitte versucht nicht, eure herausragende Sinneswahrnehmung anzupreisen, durch die ihr die Schönheit des Gesichtes eures Gegenübers zweifelsfrei ertastet habt.

Um es mit Worten der Schwiegertochter-gesucht-Redaktion zu sagen: Das Sexlicht ist der Leuchtturm der Lust. Es weist dir den sicheren Weg in den Hafen der körperlichen Vereinigung und hilft dir, diesen notfalls auch schnell hinter dir zu lassen. Die lebensrettende Bedeutung eines Sexlichts wird dir spätestens bewusst, wenn du das Zimmer des Objekts deiner Begierde betrittst und es siehst: Das Hochbett. Sei es Studentenwohnheim oder Hipsterbude, das Bett in luftiger Höhe ist zwar eine Seltenheit, doch es existiert. Vor allem in diesen ganzen angesagten Städten mit Altbauüberschuss. Spätestens in dieser Situation sollte dir die existentielle Bedeutung einer kleinen Lichtquelle im Zimmer klar werden. Wirst du auf deine Frage hin, ob es hier denn kein Sexlicht gäbe, ratlos angesehen, solltest du dir über eine Sache klar werden: Ist dieser mittelmäßige One Night Stand wirklich den Bruch eines deiner Gliedmaßen wert?

Ihr seht also, Sexlichter haben eine größere Beachtung in unserem Alltag verdient. Sie wachen über euch und sorgen dafür dass die Körperflüssigkeiten nur so fließen wie in einem standardmäßigen Thermalbad.