Tausende Eindrücke prasseln täglich auf uns ein, doch was ist wirklich wesentlich? Wir pressen dieses turbulente Leben und seine Facetten in fünf mundgerechte Häppchen und schaffen für euch damit die ultimative Liste: High Five.

Wenn im Frühling die Natur neu aufblüht, wird es auch langsam Zeit, die treuen Treter aus der dunklen Jahreszeit gegen neue, cleane Schlappen einzutauschen. Wir haben uns fachmännischen Rat von den Modefachverkäufern vom Risiko besorgt, um euch die fünf heißesten Kicks für den kommenden Sommer vorzustellen.

Es war ein Winter der Sneaker. Egal, ob Minusgrade oder Schneestürme, der blanke Knöchel war beinahe immer zu sehen, oft auch schon mit leichtem Stich ins leblose Blau. Irgendwann war dann eben auch der letzte kälteempfindliche Nerv abgestorben. Egal, Hauptsache die weißen Kicks waren am Start. Sie haben dich in deinen schillerndsten und dunkelsten Momenten begleitet. Doch von der weißen Strahlkraft, die dir anfangs noch Tränen des Glücks in die Augen getrieben hat, ist nicht mehr viel übrig. Matsch, Streusalz und Tritte ignoranter Menschen, ohne Augen im Kopf, haben deine Schätze geschändet. Es heißt nun also: Neues Jahr, neue Kicks. Doch die Moneten wollen weise investiert werden. Nicht viel ist so bitter, wie mitten in der Saison zu merken, auf den falschen Trend gesetzt zu haben. Also aufgehorcht! An den folgenden fünf Modellen kommt ihr im Sommer 2016 nicht vorbei..

Sneaker

1. The Last Conspiracy „Jorge“

Der absolute Premium-Sneaker aus Dänemark, handgefertigt in Portugal. Dieser Traum in weiß verbindet traditionelles Handwerk mit einer hochwertigen Materialauswahl (Leder von Wasserbüffel, Ziege und Pferd) und Verarbeitung. Dieser cleane, minimalistische Sneaker in High-Fashion-Optik hat viel Potential für eine leidenschaftlichen Sommer-Romanze.

Sneaker

2. Adidas „Stan Smith“

Ich weiß, den kennt ihr schon. Doch diese Neuauflage des Schuhs der Tennis-Ikone Stan Smith aus den 70er Jahren ist gekommen, um zu bleiben. Er ist auch kommenden Sommer noch DER bestimmende Sneaker auf dem Markt und in immer mehr verschiedenen Farben und Styles erhältlich. Minimalistisches Design trifft auf klassische Sneaker-Silhouette. Der zur Zeit wahrscheinlich meistkopierte Sneakerstyle.

Sneaker

3. Nike „Roshe One (Hyperfuse)“

Der leichte Sommer-Sneaker von Nike für alle Bequemen unter euch. Ein luftiges, dennoch robustes Obermaterial trifft auf eine weiche Schaumstoffsohle. Im Inneren sorgt dann eine Massagesohle für hohen Tragekomfort. Ja, ihr habt richtig gelesen, eine Massagesohle.

Sneaker

4. Vans „Sk8-Hi“

Old but gold. Hier kommt die Leder-Version des Sk8-Hi, einem der beliebtesten Retro-Skateschuhe von Vans (Neben Old Skool und Era). Dieser knöchelhohe Sneaker kommt mit einem verstärkten, gepolsterten Schaft und einer klassischer Gummisohle daher. Je nach Modell wird als Sahnehäubchen noch eine feine Lochung vorne draufgepackt.

Sneaker

5. Puma „Classic Suede“

Spätestens seit der Kolaboration mit Rihanna solltet ihr euch diese weichen Retro-Leadersneaker genauer ansehen. Sie sind die Basis des aktuellen Rihanna-Creepers und verlässliche Begleiter, wenn es ans Abzappeln geht. Unsere Berater sind sich einig: Einer der angehenden Sommersneaker 2016.